Philosophie

Der "Demographische Wandel" und der damit verbundene Fachkräftemangel beschäftigt Unternehmen bundesweit. Es gibt mehr als eine Möglichkeit dieser Herausforderung zu begegnen. 

 

"Mitarbeiter können alles: wenn man sie weiterbildet, wenn man ihnen Werkzeuge gibt, vor allem aber, wenn man es ihnen zutraut." 

Hans-Olaf Henkel (*1940)

 

 

Mensch | Potenzial | Entwicklung - verfolgt genau diesen Ansatz!

 

Mit dem richtigen Motiv ist Mitarbeiterentwicklung mehr als die Ausprägung von Fachkompetenz. Sie signalisiert dem Mitarbeiter Wertschätzung und Vertrauen in seine dezeitigen und zukünftigen Fähigkeiten. Diese Wertschätzung trägt dazu bei, dass sich der Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlt und damit eine emotionale Bindung entstehen kann. Natürlich sind hier noch weitere Faktoren wie z.B. der Führungsstil oder das Entgelt zu berücksichtigen. Grundsätzlich besteht allerdings eine Kongruenz zwischen der emotionalen Bindung des Mitarbeiters an das Unternehmen und der Fluktuation, bzw. der Anzahl der jährlichen Krankfehltage (s. Gallup-Studie).

 

Diese Erkenntnis war damals ein wesentlicher Bestandteil meiner Projektarbeit, mit der ich untersuchte, warum die Ressource "Mensch" für ein Dienstleistungsunternehmen "Den Unterschied" machen kann. Dabei verfolgte ich einen ganzheitlichen und praktischen Ansatz, der internes und externes Personal-Marketing gleichermaßen berücksichtigte. Als Fazit lässt sich festhalten: Geht es den Mitarbeitern gut - bleiben die Personalkosten im Bereich des Branchen-Benchmark. Die Senkung der Krankfehltage und der schädlichen Fluktuation kann eine Kostenersparnis von mehreren Tausend Euro bedeuten. Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne einen Auszug meiner Projektarbeit zu. 

Besuchen Sie mich bei:

Empfehlen Sie diese Seite auf: